Team Cutmen Bodensee

since 2011


Blut hassen sie, die Kämpfer im Ring oder Octagon. Blut ist schlecht, denn Blut sieht hässlich aus. Blut macht nervös - die Ringärzte, die Ringrichter, die Offiziellen. Dann kann der Kampf schnell vorbei sein, abgebrochen zum Wohle des Kämpfers, obwohl der noch auf einer Welle des Adrenalins reitet und trotz jeden Cuts, jeder blutenden Wunde, kämpfen will. Deswegen, so sagen zynische Kämpfer, sollten sich Kämpfer außer um den Fight nur um drei Dinge sorgen: Ist der Mundschutz da, der Tiefschutz, der Cutman? Cutmen sind die engsten Vertrauten des Fighters. Sie helfen den Kämpfern,  wenn ihnen nach Schlägen ein Auge schwillt oder die Haut reißt. Damit sie weiterkämpfen können, der immer im Sinne des Vertretbaren und niemals auf Kosten des Fighters und seiner Gesundheit.


Ein Cutman hat nur die 55 Sekunden einer Ringpause, um seinen Fighter wieder ansehnlich und kampfbereit zu machen. Allein darum geht es - den Fighter soweit herzustellen, dass er trotz Wunde so gut wie möglich weiter kämpfen kann. Damit ein Kampf vielleicht doch noch eine Runde weiterläuft, in der der verletzte Fighter versuchen kann, den Gegner K.o. zu schlagen.
Deshalb kann es im Boxen, K1, Muay Thai und MMA entscheidend sein einen versierten Cutman in seiner Ecke zu haben.

#oneroundmore


They hate blood, the fighters in the ring or octagon. Blood is bad because blood looks ugly. Blood makes nervous - the ring doctors, the referees, the officials. Then the fight can be over quickly, broken off for the sake of the fighter, although he still rides on a wave of adrenaline and wants to fight despite every cut, every bleeding wound. That's why, say cynical fighters, fighters should worry about only three things besides the fight: Is the Mouthguard there, the Covert, the Cutman? Cutmen are the fighter's closest confidants. They help the fighters when an eye swells or tears their skin after being beaten. So that they can continue to fight, always in the sense of the justifiable and never at the expense of the fighter and his health.


A cutman has only 55 seconds of a ring break to make his fighter handsome again and ready to fight. It's all about it - to make the fighter so far that he can fight as well as possible despite the wound. So that a fight may still continue for another round, in which the injured fighter can try to kill opponent K.o. to beat.
That is why it can be crucial in boxing, K1, Muay Thai and MMA to have an accomplished cutman in your corner.
#oneroundmore

History Markus Schwer

Boxen/K1/Muay Thai/MMA

Wir haben über 600 Profikämpfe (über 60 World Titel Fights) und 200 Amateurkämpfe bisher betreut.

Arbeitsnachweis

 1. Chairman WCA www.world-cutman-association.com
Cutman bei World Boxing Super Series (Pro Boxing)
Cutman bei Nieky Holzken (Pro Boxing u K1)
Cutman bei Team Sauerland (Pro Boxing) 
Cutman O1NE Sport Boxing (Pro Boxing) 
Cutman Lionsport Promotion
Cutman CPI Box Promotion 
Cutman MTK Global
Cutman Firat Arslan
Cutman Jürgen Brähmer
Headcutman AFSO World United
Headcutman bei WBC Muay Thai Germany
und viele, viel andere ..........
 


We have over 600 professional fights (over 60 World Titel Fights) and over 200 amateur fights so far cared for.

labor Exchange

 1. Chairman WCA www.world-cutman-association.com
Cutman at World Boxing Super Series (Pro Boxing)

Cutman at Nieky Holzken (Pro Boxing u K1)

Cutman at Team Sauerland (Pro Boxing)
Cutman at O1NE Sport Boxing (Pro Boxing)
Cutman Lionsport Promotion
Cutman CPI Box Promotion 
Cutman MTK Global
Cutman Firat Arslan
Cutman Jürgen Brähmer
Headcutman AFSO World United
Headcutman bei WBC Muay Thai GermanyHeadcutman AFSO World United

Headcutman at WBC Muay Thai Germany
and many, many more ...........